Aktuelles

Geschäftsstelle am Donnerstag geschlossen

Kategorie(n): News

Krankheitsbedingt bleibt die Geschäftsstelle des SVHU in der Lindenstraße an diesem Donnerstag (20.02.2020) geschlossen.

Wir sind am Freitag wieder für euch da!

Helfer gesucht!

Kategorie(n): Aktuelles, News

Gemeinsame Aufräumaktion am Gebäude Bürgerpark

Wir möchten dem Kita Eigenbetrieb helfen und ihnen das Gebäude im Bürgerpark in den freien Zeiten zur Verfügung stellen. Damit es am 03.02.20 losgehen kann, müssen wir das Außengelände auf Vordermann bringen. Dazu können wir viele helfende Hände gebrauchen.

Am Samstag 25.01. 10:00-13:00 Uhr freuen wir uns über eure Unterstützung.

Unkraut zupfen, Laub harken, Bäume und Sträucher beschneiden uvm. erwartet euch. Also Tobesachen anziehen und los! Da wir nur eine begrenzte Anzahl an Gartengeräten haben wäre es toll, wenn ihr Heckenscheren, Harken usw. mitbringen würdet.

Das Gebäude befindet sich auf den alten Tennisplätzen. Einfach vom Sportland Richtung Bürgerpark gehen.

Reinigungskraft (m/w/d) für Vereinsfitnessstudio gesucht

Kategorie(n): Aktuelles, News

Der SV Henstedt-Ulzburg e.V. ist DER kompetente Anbieter von Sport, Gesundheit und Freizeit für Jung und Alt in Henstedt-Ulzburg und Umgebung. Für unser vereinseigenes Fitness- und Gesundheitsstudio SVHU Sportland suchen wir ab sofort:

eine neue Reinigungskraft (m/w/d).

Wir suchen eine freundliche, kompetente und kooperative Reinigungskraft, die auf 450€ Basis in den frühen Morgenstunden bzw. in den Abendstunden unser Team unterstützt und mit qualitativer Arbeit unsere Mitglieder und Gäste überzeugt. Sie tragen so zu einer Bereicherung unseres Vereinslebens bei.
Wir freuen uns auf Ihre telefonische Bewerbung.

SVHU Sportland
Telefon: 04193-94287
Ansprechpartnerin: Carina Beinecke
E-Mail: cbe(at)sv-hu(dot)de
Olivastraße 2
24558 Henstedt-Ulzburg
www.sv-hu.de

HU-Läuft 2020 findet doch statt

Kategorie(n): Aktuelles, News

Der 13. Volkslauf in der Großgemeinde Henstedt-Ulzburg wäre fast den Sanierungsarbeiten der Sportanlage Beckersberg zum Opfer gefallen und es gab auch schon dementsprechende Meldungen in der Presse. Aber diesen allgemein beliebten Lauf im Jahr des 50-jährigen Bestehens der Gemeinde ausfallen zu lassen, das wollte weder der SV Henstedt-Ulzburg e.V., noch Bürgermeister Stefan Bauer. In gemeinsamen Gesprächen konnte man einen Kompromiss erarbeiten und nun kann wenigstens das Kleinfeld und die Rasenflächen im Stadion genutzt werden. „Den Start der Läufe verlegen wir etwas und es gibt dann eine Extrarunde im Bürgerpark. Nur der Bambini- und der Familienlauf werden komplett in den Bürgerpark verlegt“ sagt Doris Sagasser vom Orgateam des Laufes. „Aber die Siegerehrungen finden wie gewohnt im Stadion an der Bühne statt“. Alternative Strecken fallen auf Grund der Logistik und der amtlich vermessenen Strecke aus, da das mit immensem Aufwand und hohen Kosten verbunden gewesen wäre.

Ab Januar 2020 kann man sich also unter https://HU-Laeuft.de wie gewohnt für den Volkslauf am 15. Mai anmelden.

Super, Mädels des SVHU-Hockey!

Kategorie(n): Aktuelles, News

Klasse Feldsaison 2019, in jedem Spiel gaben die Mädels alles. Auch wenn wir mal schlecht gestartet sind, drehten diese Mädels manches Spiel am Ende. Am letzten Spieltag gaben Sie noch mal alles, um den Traum zu verwirklichen.

Trainer Olaf, Leonie, Maike und Co-Trainer Patrick übernahmen den Pokal Kleinfeldmeister 2019

Am Ende haben wir 19 Punkte und 27:5 Tore.

Ich, Olaf bin sehr stolz auf meine Mädels, die ich teilweise seit 4 Jahren als Trainer betreue.

Hatte nicht gedacht, den zweiten Titel nach Henstedt-Ulzburg zu holen, danke an alle, die uns geholfen haben. Diese Mädels haben es verdient, alle waren für einander da.

Natürlich suchen wir neue Spieler/in, die Lust haben Hockey zu lernen.

Bitte bei Olaf melden hockey.oli@sv-hu.de

Beckersbergstadion

Beckersbergstadion gesperrt

Kategorie(n): Aktuelles, News

Hallo liebe Mitglieder,

die Gemeinde hat ab sofort das Beckersbergstadion gesperrt. Grund dafür ist der Zustand der Laufbahn und die daraus resultierende Verletzungsgefahr.

Ab März/ April 2020 wird das gesamte Stadion grundsaniert und komplett gesperrt. Die Sanierungsarbeiten werden sich voraussichtlich bis Ende 2020 hinziehen.

Die Fußballer können den Rasenplatz bis zum Start der Sanierung weiter nutzen. Für die Leichtathleten suchen wir nach der Hallensaison Kooperationsmöglichkeiten mit umliegenden Vereinen.

Antrag auf Erweiterung der Duschkapazität im Sportpark Henstedt / Fußball

Kategorie(n): Aktuelles, News

Der Vorstand des SV Henstedt-Ulzburg möchte über diesen Weg die Mitglieder darüber informieren, dass der beigefügte Antrag bei der Gemeindeverwaltung eingereicht wurde.
Der Antrag wird voraussichtlich am 3.9.19 in der Sitzung des Bildungs-, Jugend-, Kultur- und Sportausschusses behandelt.


Sehr geehrter Herr Bauer,

sehr geehrte Damen und Herren,

der SV Henstedt-Ulzburg beantragt zur vorübergehenden Verbesserung der Umkleide- und Duschmöglichkeiten auf der Fußball-Anlage in Henstedt, Bürgermeister-Steenbock-Straße, die Aufstellung von mindestens zwei Dusch-Containern durch die Gemeinde Henstedt-Ulzburg. Diese vorübergehende Lösung muss bis zum Abriss und Neubau des Umkleidegebäudes auf der Anlage in Henstedt Bestand haben.

Begründung: Durch die intensivere Nutzung der Anlage in Henstedt wird der bereits heute bestehende Engpass an Duschmöglichkeiten weiter verschärft. Die intensivere Nutzung wird hervorgerufen durch die Zuordnung der Anlagen zu den Fußballvereinen FCU (Alstergymnasium) und SV Henstedt-Ulzburg (Anlagen Henstedt und Henstedt-Rhen). Deutlich dramatisch wird es durch den Umstand, dass Mädchen und Frauenmannschaften auf der Anlage trainieren und dort auch ihre Pflichtspiele durchführen. Getrennte Duschmöglichkeiten stehen in ausreichender Anzahl nicht zur Verfügung.

Nach unseren Recherchen beläuft sich der Preis für gebrauchte Container, die diese Anforderungen erfüllen, je nach Ausstattung, auf ca. 5.000,- Euro bis 7.000,- € pro Stück. Angebote für die beiden Varianten haben wir diesem Antrag zur Einschätzung und Prüfung beigefügt. Ggf. besteht über die kommunalen Verbindungen noch die Möglichkeit, Container aus den Kontingenten des BAMF zu beziehen, zumindest wurden Container vor einiger Zeit noch angeboten. Wir bitten die Verwaltung dieses über ihre internen Wege zu prüfen.

Der SV Henstedt-Ulzburg geht davon aus, dass die Bereitstellung der Container durch die Gemeinde Henstedt-Ulzburg erfolgt. Fußball in diesem Bereich ist Breitensport und für die Bereitstellung der Infrastruktur sehen wir die Gemeinde in der Pflicht. Das wäre auch im Rahmen einer Gleichbehandlung der Standorte und Vereine aus unserer Sicht erforderlich.

In Vorort-Terminen wurde bereits die grundsätzliche Möglichkeit der Aufstellung von Containern mit Frau Heydecke und Herrn Röver geprüft und als durchaus machbar beurteilt.

Mit sportlichem Gruß

Horst Werner
SV Henstedt-Ulzburg e.V.

Bauvorhaben – Unterstützung gesucht!

Kategorie(n): Aktuelles, News

Liebe Sportfreunde,
liebe Mitglieder,


der SV Henstedt-Ulzburg plant in der nächsten Zeit einige Bauvorhaben aufzulegen, die mit fachlicher Kompetenz begleitet werden müssen.
Wir suchen daher engagierte Mitglieder, die uns im Rahmen einer ehrenamtlichen Tätigkeit unterstützen möchten und uns für die Projekte mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Im Einzelnen geht es um folgende Projekte:

  1. Erweiterung der Duschkapazität im Sportpark Henstedt, der Sportstätte „rot“ des SV HenstedtUlzburg. Geplant ist hier die Aufstellung von zusätzlichen Duschcontainern.
    Ein entsprechender Antrag dazu liegt bereits bei der Gemeindeverwaltung vor.
  2. Neubau eines Umkleidegebäudes im Sportpark Henstedt.
    Bei diesem Projekt geht es um die Planung, Breistellung von Übergangskapazitäten, Abriss und Neubau des Umkleidegebäudes.
  3. Grundlegende Sanierung des Sportlandes in der Olivastr.
    Für diese Sportstätte ist eine umfassende Sanierung vorgesehen, die das Gebäude in einen Stand versetzt, dass wir dort für die nächsten 25 Jahre einen weitestgehend störungsfreien
    Betrieb haben.
  4. Absicherung des Sportlandes gegen „Hochwasser“, dass, hervorgerufen durch Starkregen, in das Gebäude eindringt.

Alle vier Projekte haben ihre eigenen Herausforderungen, für die wir auf der Geschäftsstelle und im Vorstand bei weitem nicht alle Kompetenzen bereitstellen können.
Daher jetzt der Aufruf an Interessierten Mitglieder, die auch Spaß an solchen Aufgaben haben, sich mit dem Vorstand in Verbindung zu setzen um ggf. weitere Details abzusprechen.

Kontaktaufnahme gerne über Horst Werner (Vorstand) unter
Tel.: 0173 2 046 046
Mail:
hwe@sv-hu.de

Holsteiner Runde will sich einbringen

Kategorie(n): News, Presseinformationen

Arbeitsgemeinschaft der Großsportvereine tagte in Stockelsdorf;
Mareike Busch neues Vorstandsmitglied

Die Holsteiner Runde, die Arbeits- und Interessengemeinschaft der Großsportvereine in Schleswig-Holstein, hat in Stockelsdorf seine diesjährige Mitgliederversammlung abgehalten. Vertreter der 19 Mitgliedsvereine nahmen den Bericht des Vorstandes entgegen und tauschten sich über sportpolitische Themen aus.

Stockelsdorf Bürgermeisterin Julia Samtleben hob in ihrem Grußwort die sportliche, gesellschaftliche und soziale Kraft des Sports hervor und lobte die qualitativ hochwertige und professionelle Arbeit der Holsteiner-Runde-Vereine.

Neu in den Vorstand der Holsteiner Runde wurde Mareike Busch vom TSV Schwarzenbek gewählt. Sie folgt Christoph Blöh vom SVT Neumünster und bildet nun gemeinsam mit Rüdiger Höhne (TSV Reinbek), Uwe Hönke (VfL Pinneberg), Mark Müller (Elmshorner MTV) und Christof Rapelius (Kieler MTV) den fünfköpfigen Vorstand. Hönke wurde als Sprecher des Vorstandes bestätigt.

Die Holsteiner Runde hat sich vorgenommen, Themen der Sportentwicklung noch stärker in den Fokus ihrer Arbeit zu rücken und sich beispielsweise in den Prozess „Zukunftsplan Sportland Schleswig-Holstein“ aktiv einzubringen. Gezielte Aus- und Fortbildungen und ein enger Austausch mit dem Landessportverband gehören zu den weiteren Schwerpunkten der Holsteiner Runde, die mit ihren 19 Vereinen rund 70.000 Vereinsmitglieder vertritt. Auch der SV Henstedt-Ulzburg ist Teil der Holsteiner Runde.

Foto vlnr: Mark Müller (Elmshorn), Rüdiger Höhne (Reinbek), Mareike Busch (Schwarzenbek), Uwe Hönke (Pinneberg) und Christof Rapelius (Kiel)