Turnierberichte

Kategorie(n):

Skat Jahresabschluss 2017

Liebe Skatfreunde, es ist wieder ein Jahr vergangen und wir haben das Skatjahr 2017 mit einem zünftigen Spanferkelessen verabschiedet. Wir möchten aber auch alle Ehren die mehr oder weniger durchgehalten haben. Besonders natürlich die hierbei am besten abgeschnitten haben.

Wir haben wie immer auch kräftig geramscht (was das Geld in die Kasse bringt) und hierbei hat bei 755 Ramsch jeweils 48 gewonnene Ramschspiele Fritz Holl den dritten Platz und Hans Grotkopp den zweiten Platz erreicht. Aber einer konnte es besser weil er auch schon Erfahrung darin hat. Mit 52 Ramsch bekommt den Orden in diesem Jahr
Frank Wiczorek. Herzlichen Glückwunsch.

Den Pokal für den höchsten Schnitt erhält ebenfalls ein alter Skathase, der ihn auch schon zweimal hatte,
Den dritten Platz mit 1.337 Punkten erreichte Hans Grotkopp. Mit 1.353 Punkten folgt Wolfgang Klebe auf dem zweiten Platz und Pokalsieger ist mit 1.366 Punkten Jürgen Iser.

Nur 3 Skatspieler erreichten in diesem Jahr die höchste Punktzahl von über 30.000. Dieses aber auch mit deutlichem Abstand. Den dritten Platz erreichte Jürgen Iser mit 30.055 Punkten. Den zweiten Platz konte mit 31.429 Punkten Frank Wiczorek erreichen. Wer bleibt da noch nach für den ersten Platz mit 32.096 Punkten == Ein Glücksbringer == Der Schornsteinfeger Hans Grotkopp.

Allen einen herzlichen Glückwunsch und ein dreifach Gut Blatt.

Aber auch ein Dank an alle Mitspieler die bereits durch ihre Teilnahme gewonnen haben, denn die Preise im laufe des Jahres ist ein Gewinn für jeden Teilnehmer.

Danke.


Skat Jahresabschluss 2016

Lieber Skatfreunde,
lasst uns an dieser Stelle dem plötzlichen Unfalltod unseres Skatbruders Horst Papenhagen gedenken. Dankesworte und eine Schweigeminute zu Ehren des Verstorbenen.
Vorab ein Dankeschön für das mir entgegengebrachte Vertrauen als Spartenleiter und Euren fairen Einsatz im Wettstreit beim Skatspiel. Es ist immer ein beruhigendes Gefühl, wenn man ohne Probleme nach dem Spiel nach Hause fahren kann.

Wir haben wieder an 24 Tagen gespielt in denen so mancher die Höhen und Tiefen des Skatspiels kennen gelernt hat. Das höchste Ergebnis hat diese Jahr Sören mit 2.552 Punkten gebracht und mit 179 Punkten hat Frank im April die Talsohle erreicht.

Das Ramschen ist weiterhin rückläufig. Waren es 2014 1.110 und in 2015 915 sind es im diesem Jahr nur 907. Vergesst bitte nicht, das Ramschspiele uns das Geld bring um die Aufmerksamkeiten und die Preise zu Ostern, Advent und Pokalspiele zu machen. Die Palette reicht von 16 bis über 60 Ramsch, was 2 Spieler erreicht haben. Den dritten Platz hat Vorjahresramschkönig Fritz mit 58 geschafft. Besser konnte es Hans Grotkopp mit 61 Ramsch auf dem 2. Platz und mit 67 Ramschspielen können wir dieses Jahr Günter Drescher den Orden Verleihen.
Die höchste Ringzahl und Pokalgewinner mit 30.262 Punkten erreicht Jürgen Iser gefolgt von Sören Fries auf dem 2ten Platz mit 29.443 und Günter Drescher mit 28.529 auf dem 3ten Platz. Herzlichen Glückwunsch.
Den 3ten Platz nach dem höchsten Schnitt hat 1.297 Hartmut Panther erreicht. Den 2ten Platz erreicht Jürgen Iser mit 1.316 und Sieger und Pokalgewinner ist Sören Fries mit 1.338 Punkten.
Herzlichen Glückwunsch.

Den Siegern und allen Beteiligten Skatspielern ein
3fach Gut Blatt.

Bei dem Abschließenden Weihnachtsskat mit Spanferkelessen gab es wieder schöne Fleischpreise und eine Flasche Henkel für jeden.
Sieger wurde:
1. Jürgen Iser mit 1.964 Punkten
2. Werner Schare 1.806 Punkte
3. Frank Wiczorek 1.736 Punkte

Ich bedanke mich bei Euch und wünsche ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.


Skat Jahresabschluss 2015

Die Skatspieler von SVHU – Rhen haben am 17. Dez. Ihre Meister geehrt und das Jahr mit einem zünftigen Spanferkelessen abgeschlossen. Da wir im Rhener Treff keine Bewirtung mehr haben, hat uns die Schützengilde Beckersberg die Räumlichkeiten zum Spiel und Essen zur Verfügung gestellt, wofür wir uns ganz herzlich bedanken.

Nach 23 Spieltagen hatte Jürgen Iser mit 1.378 Punkten den höchsten Durchschnitt erreicht, gefolgt von Wolfgang Klebe mit 1.365 Punkten und 1.332 hatte Hans Schmidt auf den dritten Platz. Das höchste Gesamtergebnis mit 30.627 Punkten ereichte unser Spartenleiter Hans Schmidt, gefolgt von Jürgen Iser mit 30.332 und Hans Grotkkopp der 28.145 Punkte auf seinem Konto hatte. Den Königsorden für die meisten gewonnen Ramschspiele hatte mit 64 Ramsch Fritz Holl gewonnen.

Beim Anschließenden Preisskat gab es wieder reichliche Fleischpreise und jeweils ein Qualitätsgetränk zu gewinnen. Gespielt wurde in 2 Durchgängen und gegen 23.00 Uhr stand der Sieger fest. Mit 1.912 Punkten ereichte Hans Peter Donner den ersten Platz, Frank Wiczorek hatte mit 1.730 dem 2. Platz erreicht und die erst seit 2 Monaten neu bei uns aufgenommene Kirsten Lindemann machte mit 1.676 Punkten den 3ten Platz. Aber alle Teilnehmer haben mit großer Zufriedenheit ihren Fleisch und Getränkepreis nach Hause getragen. Am 7. Januar 2016 geht es wieder auf die Jagd nach Punkten los.

Gut Blatt HHS


Skat-Rhen Jahresabschluss 2014

Zum Ende des Skatjahres trafen sich die Mtglieder zum Weihnachtsessen und anschließenden Preisskat im Schützenhaus. Zuvor wurden die Sieger des Skatjahres 2014 mit launigen Worten vom Spartenleiter Hans H. Schmidt bekannt gegeben.

Ramschkönig wurde in diesem Jahr Hans Grotkopp mit 63 gewonnenen Ramschspielen. (Entspricht dem Pudelkönig beim Kegeln)
Die höchste Ringzahl im Jahr erreichten mit:

  1. 32.409 Punkten Jürgen Iser
  2. 31.231 Punkten Hartmut Panther
  3. 30.602 Punkten Frank Wiczorek

Vereins-Skatmeister mit einem Schnitt aus 24 Spielabenden wurde:

  1. Frank Wiczorek 1.457 Punkte
  2. Hartmut Höche 1.423 Punkte
  3. Jürgen Iser 1.409 Punkte

Nachdem alle Mitglieder dem Spanferkelessen reichlich zugesprochen hatten, wurden 2 Durchgänge a 24 Spiele am 3er Tisch um Fleischpreise und einen bunten Korb voll Speis und Trank zum Weihnachtsfest gespielt.
1. Platz mit 1.974 Punkten Sören Fries
2. Platz mit 1.712 Punkten Hartmut Höche
3. Platz mit 1,680 Punkten Jürgen Iser

Alle Spieler erhielten schöne Preise und wurden mit den besten wünschen für ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute zum neuen Jahr, das am 15. Januar mit dem ersten Spielabend 2015 beginnt, verabschiedet.
Gut Blatt HHS


Jahresabschluss Skat 2013

Am 19. Dezember hatten die Skatspieler SVHU Skat Rhen ihre Weihnachtsfeier mit einem zünftigen Preisskat. Nach dem obligatorischem Weihnachtsessen wurde die Siegerehrung für das Skatjahr 2013 vorgenommen. Der Spartenleiter Hans H. Schmidt hielt einen kleine Rückblick und hat dann die Ergebnisse bekannt gegeben. Den Ramschorden für 72 Ramschspiele (Pudelkönig beim Kegeln) hat in diesem Jahr Günter Drescher bekommen.

Pokalsieger 2013 wurde Jürgen Iser mit insgesamt 33.185 Punkten und einem Schnitt von 1.443 Punkten. Herzlichen Glückwunsch.

Bei dem anschließenden Preisskat erreichte Frank Wiczorek mit 2.330 Punkten den ersten Platz und Pokal. Auf den nächsten Plätzen folgten Fritz Holl mit 2.168 Punkten und Jürgen Iser mit 1.719 Punkten. Es gab für jeden Fleisch, Geflügel und geistige Getränke.

Mit einem dreifach „Gut Blatt“ und den besten Wünschen für das nächste Jahr endete gegen Mitternacht der Weihnachtsskat.