Aktuelles

Hydraulikzirkel – Ein Upgrade für das SVHU SPORTLAND

Kategorie(n): News

Das SVHU-SPORTLAND hat seinen Gerätepark erweitert und schafft mit einem neu angeschafften Hydraulikzirkel ein Upgrade seiner Möglichkeiten für Sportlerinnen und Sportler. Der Hydraulikzirkel besteht aus acht Geräten, die nicht klassisch mit Gewichten bestückt sind, sondern deren Widerstand und damit Belastung für die Muskelgruppen sich proportional durch die Bedienergeschwindigkeit ergibt. Die Grundeinstellung des Widerstands lässt sich ganz leicht über ein Rad an der Hydraulik von +2 bis -2 variieren. Dadurch sind die Geräte nicht nur leicht zu bedienen, sie sind auch besonders gelenkschonend und sprechen bei den Übungen stets zwei Muskelgruppen gleichzeitig an. Diese Eigenschaften sind es, die vor allem Sportlerinnen und Sportlern mit Gelenkproblemen entgegenkommen oder auch lebensälteren Sportlerinnen und Sportlern den Einstieg in das gezielte Kräftigungstraining erleichtern. Respekt vor schweren Geräten mit großen Gewichten muss man damit nicht mehr haben.

Zu dem Zirkel gehören ein Butterfly für die Brustmuskulatur und den oberen Rücken, eine Bauch- und Rückenmaschine für die Kräftigung der Bauch- und unteren Rückenmuskulatur, ein Latzug von oben mit Schulterpresse für den oberen Rücken und die Schulter, eine Brustpresse oder auch Rudermaschine für die Kräftigung von Brust und Rücken, eine Beinpresse für kräftige Beine und einen knackigen Hintern, ein Beinstrecker und -beuger für das Training der vorderen und hinteren Oberschenkelmuskulatur, eine Adduktoren- und Abduktorenmaschine zur Stärkung der seitlichen Beinmuskulatur und eine Kniebeugenmaschine.

Der Hydraulikzirkel ist, wie der Name es sagt, in einem Zirkel aufgebaut und lädt schon deshalb auch zum gemeinsamen Training ein. So kann man nach 60 Sekunden oder aber auch nach 20 bis 25 Wiederholungen gleichzeitig im Uhrzeigersinn das Gerät wechseln. Einweisungen, ob allein oder in Kleingruppen, können jederzeit mit Johanna im Sportland vereinbart werden. Am besten ihr probiert den Hydraulikzirkel einfach mal aus.

Der Hydraulikzirkel kommt aus Meppen und wurde in den letzten Tagen von dort abgeholt. Wir danken dem Autohaus Günther für die Unterstützung durch die Bereitstellung eines Transporters. So geht Verein! #sportvereinthenstedtulzburg

Zwei offene Sport-Events Indoor-Cycling und Tennis laden ein!

Kategorie(n): News

Das SVHU-Sportland und die Tennisabteilung bietet zwei Veranstaltungen für Jedermann an. Die Kapazitäten sind bei beiden Veranstaltungen begrenzt und so gilt das Windhund- und das Fairnessprinzip. Das Windhundprinzip sagt aus, dass der frühe Vogel den Wurm fängt, also wer zuerst kommt auch zuerst mahlt oder anders: Die Teilnahme erfolgt nach der Reihenfolge eingehender Anmeldungen.

 

BRUBAKER hält weiter zum SVHU

Kategorie(n): Aktuelles, News

Abteilungsleitung und Geschäftsführung nach der Vertragsunterzeichnung. V.l.: Abteilungsleiter Fußball Sebastian Günther, Klaus-Peter Eberhard (Geschäftsführer BRUBAKER Unternehmensgruppe), Valentin Ilenser (Prokurist BRUBAKER)

Der Online-Händler BRUBAKER, mit Sitz in Henstedt-Ulzburg, hat seine Unterstützung für den SV Henstedt-Ulzburg verlängert. Seit 2020 wirbt das Unternehmen auf der Brust des Fußball-Landesligisten und hat damit auch einen großen Anteil an der sportlichen Entwicklung der Mannschaft und des Fußballs beim SVHU. Nun schlagen beide Partner, das Unternehmen und der SVHU, das nächste Kapitel der Zusammenarbeit auf und verlängern die Vereinbarung bis 2025.

„Das Unternehmen BRUBAKER hat sich seit 2020 nicht nur als Förderer des Fußballs, sondern vielmehr als Förderer des Sports in Henstedt-Ulzburg erwiesen“, sagt Wulf Winterhoff, Vorstand des SVHU. „Das sind die Zeichen und das ist das Vertrauen, dass der organisierte Sport als nicht wegzudenkender Teil der Gesellschaft unbedingt braucht, um Menschen jeden Alters aber vor allem Kinder und Jugendliche für den Sport zu begeistern. Heute mehr denn je. Dafür sind wir sehr dankbar.“

Neben dem Landesligisten ziert das BRUBAKER-Logo auch die Hemden der Fußballfrauen in der 2. Bundesliga und der Fußballmädchen bis hin zur G-Jugend, sowie das Trikot der Handballerinnen des SVHU in der 3. Liga.

„Sport braucht und schafft Vorbilder!“ sagt dazu Klaus-Peter Eberhard, der Geschäftsführer der Unternehmensgruppe. „Für BRUBAKER war es deshalb wichtig, eine breite Unterstützung mit dem SVHU zu vereinbaren und auch die Jugend- und Nachwuchsarbeit zu fördern. Gerade die jungen und jüngsten Sportler haben in der Coronakrise auf sehr viel verzichten müssen. Deshalb freuen wir uns, mit dieser Partnerschaft dem SVHU eine langfristige Planung zu ermöglichen und die Zukunft gemeinsam erfolgreich und positiv zu gestalten.“

Neben der reinen Werbeleistungen haben Partner und Verein auch einige weitere Projekte vereinbart, die die Attraktivität des Sports in Henstedt-Ulzburg steigern sollen. Abteilungsleiter Sebastian Günther: „Mit unserem Wunschpartner BRUBAKER haben wir nun eine langfristige Partnerschaft, die Planungssicherheit gibt und uns gleichzeitig Chancen für die Zukunft eröffnet. Es ist schön jemanden an seiner Seite zu haben, mit dem man durch Dick und Dünn gehen kann.“

Der SVHU, mit seinen vielen Teams in den oberen Ligen, kann die Unterstützung der Wirtschaft immer gut gebrauchen, um das Sportangebot in der Großgemeinde weiter attraktiv zu gestalten und damit vor allem Kinder und Jugendliche für den Sport zu gewinnen. „Wir möchten gerne ein Baustein sein, der durch die Verbindung der örtlichen und regionalen Wirtschaft mit dem Sport auch berufliche Perspektiven für junge Sportlerinnen und Sportler am Ort eröffnet“, sagt Wulf Winterhoff, der für das Sponsoring im SVHU verantwortlich ist. „Sponsoring darf keine Einbahnstraße sein und muss zu einem echten Win-Win-Erlebnis für beide Seiten werden“.

ACHT FRAGEN AN…

Kategorie(n): Acht Fragen an, News

Kai von Ridder, Abteilungsleiter SVHU-Tennis

Beim SVHU-Tennis herrscht Aufbruchstimmung. Mit einer neu zusammengesetzten Abteilungsleitung und einem neuen zweiten Gesicht im Traineramt will die Abteilung raus aus dem Schattendasein und ein für alle zugängliches attraktives Sportangebot auf die Beine stellen. Grund genug nach acht Antworten auf acht Fragen zu suchen. Und wenn fragt man da, wenn nicht den Abteilungsleiter? Acht Fragen gehen diesmal an Kai von Ridder. (mehr …)

Ist Mentales Training nur was für abgehobene Spinner? Mit Nichten!!

Kategorie(n): News

Karsten Voß, Physiotherapeut, Heilpraktiker und Mentaltrainer ist schon einige Jahre an der Seite der FROGS-LADIES, dem Frauenhandballteam des SVHU das aktuell an der Tabellenspitze der 3. Liga Staffel A steht. Unkonventionelle Trainingsmethoden sollen den Druck von den Schultern nehmen, das Gehirn leistungsfähiger machen und dadurch die Aufnahmefähigkeit insgesamt steigern. Im schnellen Handballsport gibt es viele Momente, in denen blitzschnell die richtigen Entscheidungen zu treffen sind. Ob der Laufweg ohne Ball, das Anspiel, der Abschluss oder die Entscheidung in der Abwehr.

Wer nicht weiß was eine „Disco-Brille“ ist oder sich schon immer mal gefragt hat, ob diese Trainingsmethode das eigene Team weiterbringen könnte, für den oder die lohnt sich ein Blick in den noa4-Beitrag über das mentale Training bei den FROGS-LADIES. Welchen Anteil das mentale Training am aktuellen Erfolg der Mannschaft hat lässt sich nur schwer einschätzen. Fest steht allerdings, dass das mentale Training einen festen Anteil einnimmt und aus dem sportlichen Trainingskonzept nicht mehr wegzudenken ist.

Hier geht es zum Beitrag von noa4:

 

 

Buddeln, bauen, renovieren – Das Sportland wird auf Vordermann gebracht

Kategorie(n): News

Gemeinde, Politik und Verein basteln weiter am neuen „Haus des Sports“ für Henstedt-Ulzburg. Bis dahin werden aber noch einige Monate vergehen und so haben wir die Instandsetzung des SVHU-Sportland in Angriff genommen.

Mit der Instandsetzung wollen wir unseren Mitgliedern bis zu einem Neubau des „Haus des Sports“ die Nutzung des Sportlands wieder ermöglichen. So wird der Kursraum mit einem neuen Boden ausgestattet. Im Außenbereich wird eine neue Entwässerung installiert, die vor einem erneuten Einbruch von Regenwasser bei Starkregen schützen soll. Wie auf den Bildern zu sehen ist, sind die Arbeiten schon im vollen Gange. Der neue Fussboden im Kursraum soll bereits am Ende des Monats eingebracht werden. Es ist also absehbar, dass die Nutzung des Kursraumes schon bald wieder möglich ist.

Aber auch das Foyer, der Aufenthaltsbereich und der Kraft- oder Geräteraum erhält ein „Facelifting“. Großer Dank geht an dieser Stelle auch an den Abteilungsleiter Fußball Baschi Günther, der sich stark zwischen den Feiertagen einbrachte und gemeinsam mit dem Sportlandteam und tatkräftiger Unterstützung von Geschäftsführer „Rossi“ Rosario Cassara die oberen Räumlichkeiten einer Schönheitskur unterzog. Auch der Kraft- oder Geräteraum soll noch einen neuen Fußboden erhalten, den wir gerne wenigstens zum größten Teil aus dem Verkauf einiger ungenutzter „Kraftmaschinen“ finanzieren wollen.

Es geht also wieder voran und wir freuen uns den SVHUlern schon bald wieder bessere Möglichkeiten für ihr regelmäßiges Training liefern zu können und gleichzeitig die Hallenkapazitäten zu entlasten.

ACHT FRAGEN AN…

Kategorie(n): Acht Fragen an, News

Gemeinsam Gutes 2

Oliver Kock oder Olli, Jakovos Libanios alias Jack und Nicolas Fahl oder besser Nic, sind nicht nur mit ihrem Volleyballteam, der 1. Männermannschaft des SVHU erfolgreich. Mit „Gemeinsam Gutes“ haben die drei ein Live-Format entwickelt, mit dem sie nun schon im zweiten Jahr in Folge vor Weihnachten gemeinnützige Organisationen und ihre Projekte unterstützen können. (mehr …)

Geänderte Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Kategorie(n): News

Liebe Mitglieder und Sportinteressierte,

unsere Geschäftsstelle bleibt zwischen den Feiertagen vom 27.12. – 31.12.2021 geschlossen!

Ab dem 03.01.2022 sind wir dann wie gewohnt wieder für Euch da.

Das Sportland bleibt vom 24.12. – 26.12.2021, sowie am 31.12.2021 und 01.01.2022 geschlossen.

Habt fröhliche, besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in ein gesundes, neues Jahr 2022!

Euer Team vom SVHU

Grünkohlessen bei Inge

Kategorie(n): News

Am 29. Januar 2022 findet das traditionelle Grünkohlessen des SVHU in der Vereinsgastronomie „bei Inge“ statt. Alle Informationen zum Grünkohlessen und zur Anmeldung gibt es im Veranstaltungskalender.

Hanbo-Jutsu-Prüfung in Hamburg

Kategorie(n): News

Am 11.12.21 fand der dritte Hanbo-Jutsu-Lehrgang im hamburgischen Ju-Jutsu-Verband statt. Wie schon davor hat sich Christian Groffmann (4. Dan Jiu-Jitsu, 2. Dan Hanbo-Jutsu) von der SVT dazu bereit erklärt, den Lehrang zu leiten. hier weiter lesen!